top of page
  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn

Lerne Holzindustriefachmann:frau EFZ

Als Holzindustriefachfrau oder -Fachmann verarbeitest du Baumstämme zu Brettern, Kanthölzern, Latten oder anderen Holzprodukten. Du sägst, hobelst und fräst das Rohholz, verleimst einzelne Elemente und sorgst dafür, dass Restholz vollständig verwertet wird. Dafür bedienst du modernste Anlagen und Maschinen, lagerst das Holz fachgerecht, bereitest den Transport vor und berätst die Kundschaft.

Deine Tätigkeit

  • Du nimmst die Rohholz-Lieferungen entgegen, beurteilst die Qualität des Holzes und sortierst es auf dem Rundholzplatz.

  • Du entrindest und zersägst das Rundholz zu Schnittholz. Dabei sorgst du für eine optimale Ausbeute.

  • Du behandelst die Halbfertigprodukte und überwachst den Trocknungsprozess.

  • Du verarbeitest und verwertest das Restholz optimal.

  • Du bedienst, steuerst, überwachst und wartest die Maschinen und Anlagen.

  • Du stapelst und lagerst die Holzprodukte fachgerecht.

  • Du planst termingerecht und berätst die Kunden bei der Auswahl von Schnittholz.

Voraussetzung

  • Abgeschlossene Obligatorische Schule

  • Gute Deutschkenntnise

Anforderung

  • Handwerkliches Geschick

  • Teamfähigkeit

  • Gute körperliche Verfassung

  • Technisches Verständnis

Einblick in die Arbeit

Die Ausbildung auf einen Blick

  • Dauer: 3 Jahre

  • Ausbildungsort: Sägewerk, Hobelwerk, Leimwerk

  • Berufsschule: 1 Tag pro Woche Berufsschule in Lenzburg

  • Abschluss: Holzbearbeiter:in EBA

In meiner Lehrzeit als Säger habe ich stets meinen Ausbilder bewundert, wie er mit Leidenschaft und Freude sein Wissen an mich weitergab. Diese Begeisterung inspirierte mich so sehr, dass ich die Berufsbildnerkurse absolvierte. Mit grosser Begeisterung gebe ich nun mein Wissen und meine Erfahrung an die nächste Generation Holzindustriefachmänner und Frauen weiter und unterstütze sie auf ihrem Weg.

Andre Leuenberger

Ausbildungsverantwortlicher

Meine Ausbildung zum Holzindustriefachmann war für mich ein echter Glücksgriff. Schon während meiner Schulzeit war mir klar, dass ich einen Beruf mit praktischer Ausrichtung und handwerklichem Geschick anstrebe. Als ich dann von der Möglichkeit erfuhr, eine Ausbildung in der Holzindustrie zu absolvieren, war ich sofort begeistert. Der Gedanke, mit einem so vielseitigen und nachhaltigen Material zu arbeiten, hat mich fasziniert.​

Ari Kehl

Lehrabsolvent 2023

Bewirb dich noch heute, ganz einfach!

+41 41 854 08 77
Sibylle Quenet

Leiterin Personal

Haben wir dein Interesse geweckt?
Dann erwarten wir gerne deine schriftliche Bewerbung oder telefonische Anfrage
Bitte auswählen
bottom of page